Die Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu

Datenschutzerklärung

Die COMLINE Computer + Softwarelösungen AG legt großen Wert auf den Schutz Ihrer Privatsphäre. Mit diesen Datenschutzhinweisen erläutern wir Ihnen, welche Daten die COMLINE AG im Zusammenhang mit dieser Webseite und der COMLINE-App erhebt, verarbeitet und welche Rechte Ihnen als betroffene Personen in diesem Zusammenhang zustehen. Bitte beachten Sie, dass ggf. für bestimmte Teilbereiche unserer Webseite noch ergänzende Hinweise Anwendung finden können. Soweit für bestimmte Datenverarbeitungen nach den gesetzlichen Vorschriften Einwilligungen erforderlich sein sollten, werden diese an anderer Stelle separat eingeholt.

 

Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes (TMG) und Verantwortlicher im Sinne der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) für die im Zusammenhang mit dieser Webseite und der

 

COMLINE Computer + Softwarelösungen AG

Leverkusenstraße 54

22761 Hamburg.

 

Betrieblicher Datenschutzbeauftragter:

Frank Jander

Kedua GmbH

Eichhorster Weg 80

13435 Berlin

 

Soweit nach den Nutzungsbestimmungen von Drittanbietern, bei denen Sie unsere App herunterladen (wie z.B. iTunes oder Google Play), die COMLINE AG Ihr Vertragspartner für den Erwerb der App wird, verarbeiten wir die von diesem Drittanbieter bereitgestellten Daten in dem für die Ermöglichung des Downloads erforderlichen Umfang.

 

Der Besuch unserer Webseite und die Nutzung unserer App sind grundsätzlich ohne die Angabe personenbezogener Daten möglich. Beim Abruf von Inhalten unserer Webseite sowie über die App werden folgende Daten von unseren Servern vorübergehend in Protokolldateien gespeichert: Seitenaufrufe, Verweildauer, Klick in Links. Diese Daten dienen der Erstellung statistischer Auswertungen zum Zwecke des Betriebs, der Sicherheit und der allgemeinen Optimierung des Angebots.

 

Wir verwenden Daten, die Sie uns über unsere Webseite oder per E-Mail zur Verfügung gestellt haben, wie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Postanschrift, um Ihre Anfragen zu bearbeiten, z.B. wenn Sie unser Kundenmagazin infoline abonnieren möchten.

 

Wenn Sie uns dazu Ihre vorherige ausdrückliche Einwilligung erteilt haben, senden wir Ihnen auch unseren Newsletter. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ohne Angabe von Gründen widerrufen. Der Widerruf ist zu richten an marketing@comlineag.de

 

Zur Optimierung unserer Webseite setzen wir ein Produkt des Anbieters Marketo ein. Dieses erstellt mithilfe von Cookies anonyme Nutzungsprofile zur Webseitennutzung. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser auf Ihrem Gerät in einem dafür vorgesehenen Verzeichnis ablegt. Durch sie kann u.a. festgestellt werden, ob Sie eine Webseite schon einmal besucht haben. Ein Rückschluss auf Ihre Person ist dabei nicht möglich. Sollten Sie in dieser Hinsicht dennoch Bedenken haben, können Sie Ihren Browser auch so einstellen, dass er keine Cookies akzeptiert bzw. entsprechende Cookies löschen.

 

Wir geben personenbezogene Daten zu Ihrer Person nur dann an Dritte weiter, soweit dies erforderlich ist, z.B. um geschlossene Verträge durchzuführen, wenn wir entsprechenden gesetzlichen Pflichten unterliegen oder Sie uns eine entsprechende Einwilligung erteilt haben.

 

Grundsätzlich speichern wir Ihre Daten nur so lange, wie diese zur Erbringung der jeweiligen Leistung erforderlich sind. Nach deren Beendigung werden die Daten gelöscht, sofern keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen dem entgegenstehen. In derartigen Fällen werden die Daten nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungsfristen gelöscht. Im Falle von Dauerschuldverhältnissen (Abonnements, Newsletter) werden die Daten nach deren Beendigung gelöscht, sofern keine Aufbewahrungsfristen dem entgegenstehen.

 

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten:

 

  • Wenn Sie einen Vertrag mit der Comline AG geschlossen haben oder ein Vertragsangebot einholen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) EU-DSGVO Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Wenn Sie Beschäftigter der Comline AG oder Bewerberin/Bewerber sind, bildet § 26 Abs. 1 BDSG in Verbindung mit Art. 88 die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Wenn Sie die Comline AG mit der Erbringung personenbezogener Dienstleistungen beauftragen, ist. in der Regel Art. 28 EU-DSGVO die rechtliche Grundlage der Datenverarbeitung.
  • Ansonsten werden wir im Einzelfall Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) EU-DSGVO einholen oder es besteht ein überwiegendes berechtigtes Interesse der Comline AG an der Verarbeitung personenbezogener Daten, Art. 6 Abs. 1 lit. f) EU-DSGVO. 

 

Sie haben das Recht, Auskunft über die von uns zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten, unrichtige Daten korrigieren zu lassen sowie die Löschung bzw. Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Bitte beachten Sie, dass für bestimmte Daten gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. In derartigen Fällen tritt an Stelle des Rechts auf Löschung die Einschränkung der Verarbeitung der betreffenden Daten. Sie haben ferner das Recht auf Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten sowie das Recht auf Datenportabilität.

 

Für alle datenschutzbezogenen Fragen können Sie uns per E-Mail unter info@comlineag.de kontaktieren oder sich an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten wenden, s.o. Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

 

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nicht an Stellen außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (Drittländern). Eine Ausnahme kann bestehen, wenn von Ihnen genutzte Apps die Übermittlung initiieren oder erforderlich machen, z.B. iTunes oder Google Play.

 

Zu Zwecken des Marketings und der Optimierung werden auf dieser Website Produkte und Dienstleistungen der wiredminds GmbH (www.wiredminds.de) verwendet. Dabei werden Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert, aus denen unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Wo möglich und sinnvoll werden die Nutzungsprofile vollständig anonymisiert.

Hierzu können Cookies zum Einsatz kommen. Cookies sind kleine Textdateien, die im Internet-Browser des Besuchers gespeichert werden und zur Wiedererkennung des Internet-Browsers dienen. Die erhobenen Daten, die auch personenbezogene Daten beinhalten können, werden an wiredminds übermittelt oder direkt von wiredminds erhoben. wiredminds darf Informationen, die durch Besuche auf den Webseiten hinterlassen werden, nutzen um anonymisierte Nutzungsprofile zu erstellen. Die dabei gewonnenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht benutzt, um den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und sie werden nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Soweit IP-Adressen erhoben werden, werden diese unverzüglich nach Erhebung durch Löschen des letzten Nummernblocks anonymisiert. Der Datenerhebung, -verarbeitung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

 

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter des Webanalysedienstes ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet "Cookies." Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert und eine Analyse der Website-Benutzung ermöglichen. Mittels Cookie erzeugte Informationen über Ihre Benutzung unserer Website werden an einen Server von Google übermittelt und dort gespeichert. Server-Standort ist im Regelfall die USA.

Das Setzen von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um unser Webangebot und ggf. auch Werbung zu optimieren.

 

IP-Anonymisierung

Wir setzen Google Analytics in Verbindung mit der Funktion IP-Anonymisierung ein. Sie gewährleistet, dass Google Ihre IP-Adresse innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA kürzt. Es kann Ausnahmefälle geben, in denen Google die volle IP-Adresse an einen Server in den USA überträgt und dort kürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über Websiteaktivitäten zu erstellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Es findet keine Zusammenführung der von Google Analytics übermittelten IP-Adresse mit anderen Daten von Google statt.

 

Browser Plugin

Das Setzen von Cookies durch Ihren Webbrowser ist verhinderbar. Einige Funktionen unserer Website könnten dadurch jedoch eingeschränkt werden. Ebenso können Sie die Erfassung von Daten bezüglich Ihrer Website-Nutzung einschließlich Ihrer IP-Adresse mitsamt anschließender Verarbeitung durch Google unterbinden. Dies ist möglich, indem Sie das über folgenden Link erreichbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

 

Widerspruch gegen die Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen unserer Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

 

Auftragsverarbeitung

Zur vollständigen Erfüllung der gesetzlichen Datenschutzvorgaben haben wir mit Google einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

 

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Unsere Website verwendet die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Mit ihr lassen sich Berichte erstellen, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Eine Zuordnung der Daten zu einer bestimmten Person ist nicht möglich. Sie können diese Funktion jederzeit deaktivieren. Dies ist über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto möglich oder indem Sie die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics, wie im Punkt “Widerspruch gegen die Datenerfassung” erläutert, generell untersagen.

 

Vom Tracking ausschließen.

 

Stand: August 2018